Schwerpunkte des im Jahre 2003 gegründeten Draupadi Verlages sind Romane, Erzählungen und Gedichte vor allem aus Indien sowie Sachbücher aus Südasien, später ergänzt um eine Reihe mit Literatur aus Deutschland. 

Der Name des Draupadi Verlags bezieht sich auf die Heldin 'Draupadi'

des alt-indischen Epos "Mahabharata", von der es heißt, sie habe sich gegen Ungerechtigkeit und Willkür zur Wehr gesetzt.

Unseren aktuellen  Newsletter zum Lesen und Stöbern finden Sie hier   >> 



Neuerscheinungen:

Mirza Athar Baig

 

Von null bis eins

Abenteuer eines Gutsverwalters im Cyberspace

 

Roman

 

Aus dem Urdu übersetzt von Christina Oesterheld

 

ISBN 978-3-945191-61-3

2022, 400 Seiten, 24,80 Euro

Der Sohn des lokalen Großgrundbesitzers und sein Schulfreund, der Sohn des Gutsverwalters fahren zusammen aus ihrem Dorf in die Großstadt Lahore. Ein Roman voller Ironie und Selbstironie des Ich-Erzählers, skuriler Figuren und schwarzen Humors...  >> 


Matthias Groll

 

Wenn Shiva wütet, wackelt die Welt

 

Der Hinduismus als Abenteuer im Alltag Indiens

 

ISBN 978-3-945191-72-9

2022, 216 Seiten, 19,80 Euro

Indien ist mehr ein Zustand denn ein Land: Das frohe Gemüt der Inder verblüfft. Sie lachen selbst dann, wenn es nichts zu lachen gibt. Matthias Groll hat Indien mehrfach bereist. Sein auf Beobachtung und Kenntnis fußendes Reiseerlebnis durch das hinduistische Denken vermittelt die Komplexität einer exotischen Lebensnormalität.  >>

Hiltrud Rüstau

 

Die SIEBEN SCHWESTERN in Indiens

unbekanntem Nordosten

 

Ein kulturhistorischer Reisebericht

 

ISBN 978-3-945191-71-2

2022, 329 Seiten, 22,00 Euro

Sieben Staaten im äußersten Nordosten Indiens zwischen Brahmaputratal und dem östlichen Himalayagebiet werden oft die sieben Schwestern genannt. Dass diese Region Indiens weitgehend unbekannt blieb, ist vor allem auf ihre unsichere politische Lage in der Vergangenheit zurückzuführen.  >> 

Anees Salim

 

Fünfeinhalb Männer

 

Roman

 

Übersetzt von Gerhard Bierwirth

 

ISBN 978-3-945191-65-1

2021, 234 Seiten, 19,80 Euro

Eine Stadt in Indien  mit einem Hindu-Viertel und einem Viertel für die Muslime. Dass diese Geschichte  eine nicht nur spannende, sondern streckenweise auch amüsante Lektüre ergibt, ist der schriftstellerischen Kunst des Autors Anees Salim zu verdanken.  >> 

Omar Shahid Hamid

 

Verrat

 

Roman 

 

Aus dem Englischen übersetzt von Almuth Degener

 

ISBN 978-3-945191-66-8

2021, 330 Seiten, 19,80 Euro

 

Verrat. Intrigen unter Politikern und Mitarbeitern der Geheimdienste. Missbrauch von Vertrauen junger Menschen, die für islamistische Terrorakte angeworben werden. Und der Verrat an dem über alles geliebten Menschen. Der schmerzt mehr als alles. Aber eine andere Möglichkeit scheint es nicht zu geben.  >>

Kalyani Nagersheth

 

Geist, Gehirn, Gefühle

 

Ein Handbuch

 

Wissenschaftliche Grundlagen ayurvedischer Psychotherapie 

 

ISBN 978-3-945191-68-2

2021, 386 Seiten, 29,80 Euro

Die ayurvedischen Ideen zur Psychotherapie wurden bisher noch nicht umfassend und übersichtlich formuliert. Diese Lücke soll durch das vorliegende Buch gefüllt werden.  Ein Handbuch.  >> 

 

 

Ranjith Henayaka

 

Eine Träne

im Indischen Ozean

 

Roman

 

ISBN 978-3-945191-62-0

2021, 390 Seiten, 22,00 Euro

Eine junge Ärztin reist  in ihre alte Heimat Sri Lanka und erfährt die wahren Hintergründe ihrer Herkunft und ihrer tragischen Familiengeschichte, bei der sie Eltern und Verwandte verlor. Sie gerät dabei immer stärker in den Kreis der politischen und militärischen Machtelite und wird selbst verfolgt...  >> 

M. Y. Ould Breideleil

 

Von Menschen

und Kamelen

Maurische Geschichten

 

Aus dem Französischen übersetzt und hrsg. von Helmut Wüst

 

ISBN 978-3-945191-58-3, 154

2021, 154 Seiten, 14,90 Euro

 

Der Autor Mohamed Yehdhih Ould Breideleil (1944-2021) versteht es meisterhaft, den Leser in die Welt der Nomaden einzuführen und an den Ängsten und Hoffnungen der Menschen teilhaben zu lassen.  >>

Nayantara Sahgal

 

Das Los der Schmetterlinge

 

Novelle

 

Übersetzt von Gerhard Bierwirth

 

ISBN 978-3-945191-59-0

2021, 114 Seiten, 12,00 Euro

Nayantara Sahgal setzt darauf, dass ihr neuestes Buch nicht bloß ein intellektuelles und ästhetisches Vergnügen an einem literarisch gelungenen Text bleibt, sondern seinem Lesepublikum im Land und im Ausland auch ein Stück Aufklärung vermittelt.  >>

D. S. Sarma

 

Grundzüge des Hinduismus

 

Übersetzt mit einem Vor- und Nachwort von Thomas Vogel

 

ISBN 978-3-945191-74-3

2022, 166 Seiten, 15 Euro

Dieses Buch eines indischen Gelehrten deckt auf kleinem Raum große Bereiche einer jahrtausendealten Tradition ab. Eine Einführung ordnet den indischen Text historisch und geisteswissenschaftlich ein. Das Nachwort liefert einen Vergleich mit anderen wissenschaftlichen Definitionen des Hinduismus.  >>

Adriana de la Fuente

 

Die Flucht

 

Roman

 

Aus dem Spanischen von Maria Hoffmann-Darteville

 

ISBN 978-3-945191-70-5

2022, 326 Seiten, 19,80 Euro

Dieser Bildungsroman, der auf realen Erlebnissen beruht, schildert eine ungeplante, höchst wechselhafte Reise, eine abenteuerliche Suche nach Zuflucht. Zwei junge Menschen ziehen durch das Südamerika der Siebzigerjahre, nur von ihrem Lebenshunger und dem Wunsch, zusammen zu bleiben, angetrieben.  >> 

Jenner Zimmermann

 

Tausend Früchte, tausend Blüten: 

Frauen aus Indien verändern die Welt

 

Bild-/ Textband

 

ISBN 978-3-945191-67-5

2021, 220 Seiten, 28,00 Euro

Acht mutige indische Frauen im Spiegel ihrer Lebenswerke – in Photo – und Textreportagen.  >> 

 

Judith Hüger-Simpson

 

Der Mann im Neembaum

 

Begegnung mit den Narikuravar

 

ISBN 978-3-945191-69-9

2021, 150 Seiten, 15,00 Euro

„Der Mann im Neembaum“ führt in das faszinierende Alltags-leben und die Welt der Religionen Indiens ein. Mit Schilderungen über das Leben der Narikuravar (Verwandte der Sinti und Roma) und dem Blick dafür, jeden Moment des Lebens zu genießen. Eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt.  >>

 

Willi Zurbrüggen

 

Aquarius

 

Roman

 

ISBN 978-3-945191-64-4

2021, 244 Seiten, 19,80 Euro

Ein Roman, so atemlos wie die Zeit, in der der junge Jakob Stein seinen Weg ins Leben findet. Eine Zeitreise ins stürmische Frankfurt der 70er Jahre, als alles neu und erstmalig und das Paradies noch ein glaubwürdiges Versprechen war.  >>

Sayanthan

 

Offene Wunde

 

Roman

 

Aus dem Tamil übersetzt von Eveline Masilamani-Meyer

 

ISBN 978-3-945191-63-7

2021, 174 Seiten, 18,00 Euro

Wir sind mitten im Krieg in Sri Lanka und begegnen der ganzen Palette von Gefühlen, die ein Krieg  mit sich bringt: Leid, Wut, Unsicherheit, Hoffnungslosigkeit, Verzweiflung, aber auch Zuver-sicht und Humor. In der Hoffnung auf ein besseres Leben begibt sich der Protagonist auf eine gefährliche Fahrt übers Meer.  >> 

 

Gabrielle Jesberger

 

Das Leben ist kurz – brechen wir die Regeln

 

Roman

 

ISBN 978-3-945191-60-6, 468

2021, 468 Seiten, 22,00 Euro

Ungeschminkt, mitten aus dem Leben gegriffen, lädt der Roman ein in die bewegte Zeit der 68er, eine Ära der Kulturrevolte junger Menschen, deren Visionen sich im Laufe der Zeit zu einer neuen Haltung dem Leben gegenüber veränderten.   >> 

Tulsi Ram

 

Murdahiya

 

Eine Dalit-Kindheit

 

Aus dem Hindi von

Almuth Degener

 

ISDN 978-3-945191-57-6

2021, 226 Seiten, 19,80 Euro 

Indien in den 1950er Jahren. Erst seit wenigen Jahren unabhängig, befindet sich das Land im Aufbruch. Aber das Leben der Dalits ist vor allem von Beschränkungen gekennzeichnet. Da geschieht etwas...  >>



 

Draupadi-Verlag

Dossenheimer Landstr. 103

69121 Heidelberg

 

info@draupadi-verlag.de

fon  06221 412990

fax   0322 2372 2343